Landesverband für Menschen mit Körper- und Mehrfachbehinderung Baden-Württemberg e.V.

Themen

Leben ohne Barrieren

Recht und Politik

Mitgliedsorganisationen

Landesverband

Publikationen

Zum Reinhören

Downloads

Termine

Links

Ferienhäuser

Newsletter

Kontakt & Impressum

Datenschutz

facebook

YouTube


coding + custom cms © 2002-2019
AD1 media · 1139644 | 2
+ + + Pressemitteilungen + + + [ Übersicht anzeigen ]

Aktionstag Landesfamilienpass im Europapark

   08. September 2019
Gemeinsam für den guten Zweck

Rust, 08.09.2019 – Schlechtes Wetter kann die gute Laune nicht trüben. Am Sonntag durften sich über 300 kleine und große Gäste über einen Besuch in Deutschlands größtem Freizeitpark freuen! Zahlreiche Familien mit einem behinderten Kind waren der gemeinsamen Einladung des Ministeriums für Soziales und Integration Baden-Württemberg und des Europa-Park gefolgt. Im beeindruckenden Ballsaal Berlin hießen Staatssekretärin Bärbl Mielich MdL, die Geschäftsführerin des Landesverbands für Menschen mit Körper- und Mehrfachbehinderung Baden-Württemberg e.V., Jutta Pagel-Steidl sowie Felix Heuberger vom Europa-Park die diesjährigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer des „Aktionstages Landesfamilienpass“ willkommen.

Strahlende Gesichter bei der offiziellen Begrüßung durch Staatssekretärin Bärbl Mielich, Felix Heuberger vom Europapark sowie LVKM-Geschäftsführerin Jutta Pagel-Steidl beim Aktionstag Landesfamilienpass im Europapark Rust (zusammen mit den Euromäusen).<br />Foto: © Europapark Rust
Strahlende Gesichter bei der offiziellen Begrüßung durch Staatssekretärin Bärbl Mielich, Felix Heuberger vom Europapark sowie LVKM-Geschäftsführerin Jutta Pagel-Steidl beim Aktionstag Landesfamilienpass im Europapark Rust (zusammen mit den Euromäusen).
Foto: © Europapark Rust

Familien mit behinderten Kindern standen dieses Jahr im Mittelpunkt des „Aktionstages Landesfamilienpass“. Deren Alltag gleicht häufig einem Spagat zwischen den Bedürfnissen des behinderten Kindes und den übrigen Familienmitgliedern. „Heute genießen wir den Sonntagsausflug in den Europapark als kleine Auszeit vom Alltag. Ab dem morgigen Montag kümmern wir uns wieder um die gute Umsetzung des Bundesteilhabegesetzes, um Barrierefreiheit und Inklusion. Und wir kämpfen dafür, dass dauerbeatmete Menschen mit Behinderung weiterhin selbstbestimmt ihren Wohnort frei wählen dürfen wie alle andere auch. Wir lehnen den Referentenentwurf des Reha- und Intensivpflege-Stärkungsgesetz (RISG) entschieden ab“, so Jutta Pagel-Steidl. Nach einer herzlichen Begrüßung und einem bunten Showprogramm gingen die Familien freudestrahlend in den 15 europäischen Themenbereichen auf Entdeckungstour. Dabei konnten auch die Kinder mit einer Behinderung und besonderen Bedürfnissen viele der über 100 Attraktionen besuchen und zusammen mit ihren Eltern und Geschwistern einen unvergesslichen Tag erleben.


 zur Druckansicht - >> 




zum Seitenanfang


Links und Hinweise

Spenden
Wandern mit dem Rollstuhl in Baden-Württemberg
GKV - Arbeitsgemeinschaft der Spitzenverbände der gesetzlichen Krankenkassen
Gemeinsame Servicestellen für Rehabilitation in Baden-Württemberg
»Windelwechsel auf dem Fußboden? Nein, danke!« - Toiletten für alle » Baden-Württemberg
LAG SELBSTHILFE Baden-Württemberg e.V.
Ferienhäuser des Landesverbandes
Serviceportal für Baden-Württemberg
Logo des Hilfetelefons Gewalt gegen Frauen | Externer Link zur Seite:  »Online Beratung«  (Seite öffnet im neuen Fenster)
Ziel: Barrierefreiheit!
Auf eigenen Füßen stehen – Koch- und Haushalttipps für Menschen mit Behinderung
Der Paritätische Wohlfahrtsverband LV Baden-Württemberg
LEUCHTLINIE - Beratung und Auskunft für Betroffene von rechter Gewalt
Bundesverband für Körper- und Mehrfachbehinderte e.V.