Landesverband für Menschen mit Körper- und Mehrfachbehinderung Baden-Württemberg e.V.
Pressemitteilungen

Themen

Leben ohne Barrieren

Recht und Politik

Mitgliedsorganisationen

Landesverband

EUTB-Stellen

Publikationen

Zum Reinhören

Downloads

Termine

Links

Ferienhäuser

Newsletter

Kontakt & Impressum

Datenschutz

facebook

YouTube
LVKM-BW.Blog


coding + custom cms © 2002-2023
AD1 media · 1706503 | 6
Aktuell

Zumeldung zu TOP 7 der 80. Sitzung des Landtags von Baden-Wrttemberg

Zweite Beratung des Gesetzentwurfs der Landesregierung Gesetz zur nderung des Kindertagesbetreuungsgesetzes

Appell
Wer Inklusion in der frhkindlichen Bildung und Erziehung will, schafft die dafr geeigneten Rahmenbedingungen und ermglicht so Kindern mit Behinderungen echte Teilhabe!

Stuttgart, 28.11.2023 - Der Landesverband fr Menschen mit Krper- und Mehrfachbehinderung Baden-Wrttemberg fordert, die Rahmenbedingungen fr eine inklusive frhkindliche Bildung und Erziehung fr Kinder mit und ohne Behinderung sicherzustellen.

Die inklusive frhkindliche Bildung und Erziehung wird durch die bestehende Kitakrise erheblich ausgebremst. Die Sorge ist gro: die Einfhrung einer ffnungsklausel im Kindertagesbetreuungsgesetz mgliche Abstriche bei der Gruppengre und des Personalschlssels verndern Rahmenbedingungen zu Lasten von Kindern mit Behinderungen in allgemeinen Kindertagessttten. Regelmig wenden sich Familien mit behinderten Kindern deshalb ratsuchend an den Selbsthilfeverband. Kinder mit schweren Behinderungen werden nicht oder nur stundenweise aufgenommen oder der bereits fest zugesagte Platz wird wieder abgesagt.

Fr Kinder mit schweren Behinderungen fehlen Alternativen, zumal viele Schulkindergrten Wartelisten haben und keine neuen Gruppen erffnen drfen. Zudem rckt die berall zitierte Vereinbarkeit von Familie und Beruf in weiter Ferne. Landesvorsitzender Thomas Seyfarth: Wir frchten, dass vergrerte Gruppen und weniger Personal zur Folge hat, dass noch weniger Kinder mit Behinderungen einen Platz in der Kita erhalten.

INFO
Hier finden Sie den ausfhrlichen Text des Appells, den die Mitgliederversammlung am 18. November 2023 einstimmig beschlossen hat.



 zur Druckansicht - >> 




zum Seitenanfang


Spenden