Landesverband für Menschen mit Körper- und Mehrfachbehinderung Baden-Württemberg e.V.
Pressemitteilungen

Themen

Leben ohne Barrieren

Recht und Politik

Mitgliedsorganisationen

Landesverband

Publikationen

Zum Reinhören

Downloads

Termine

Links

Ferienhäuser

Newsletter

Kontakt & Impressum

facebook

YouTube


coding + custom cms © 2002-2018
AD1 media · 983916 | 3
Aktuell

Nachruf


Armin Bönisch ... 15.11.1959 - 20.04.2018

Armin Bönisch

15.11.1959 – 20.04.2018

„Es sind die Begegnungen mit Menschen,
die das Leben lebenswert machen.“

Guy de Maupassant

Tief betroffen und in großer Trauer nimmt der Landesverband für Menschen mit Körper- und Mehrfachbehinderung Baden-Württemberg e.V. Abschied von Armin Bönisch. Er lebte Engagement für Menschen mit Behinderung und ihre Familien. Geradlinig, kämpferisch, immer offen und fair.

Fast zwanzig Jahre hat sich Herr Bönisch in und für unseren Landesverband engagiert. Als Vater eines Sohnes mit Behinderung war es sein Ziel, seinen Beitrag zu leisten, dass Kinder mit Behinderung eine gute Förderung und Bildung erhalten, damit sie für das Leben nach der Schule gerüstet sind und ihr eigenes erfülltes Leben führen können, denn:„Bildung ist Zukunft“. Als Elternbeirat brachte er seine Erfahrungen ein in unserem Arbeitskreis Schule. Mit seiner ganz besonderen Art knüpfte er Netzwerke und suchte Wege, Inklusion im Alltag umzusetzen.

Herr Bönisch wurde am 18. November 2006 als Beisitzer in den Landesvorstand gewählt – und am 23. November 2013 erfolgte seine Wahl zum Schatzmeister. Ab September 2004 brachte sich Herr Bönisch als Patientenvertreter in verschiedenen Gremien bei der Ärztekammer ein. Am 18. September 2016 wurde Herr Bönisch als Beisitzer in den Vorstand unseres Bundesverbandes gewählt. Seine Motivation: gemeinsam mit anderen an einem guten Bundesteilhabegesetz zu arbeiten, um Teilhabe für alle zu erreichen.

Mit seiner Geradlinigkeit und Verlässlichkeit, seiner ganz besonderen Art und Weise, auf Menschen mit und ohne Behinderung zuzugehen, hat er sich landes- und bundesweit großes Ansehen erworben. Mitglieder, Vorstand und Geschäftsstelle verlieren mit ihm einen Freund, einen wertvollen Menschen und engagierten Mitstreiter für die Belange von Menschen mit Behinderung und ihrer Familien. Unser tiefes Mitgefühl gilt seiner Frau Elke und seinen Söhnen Fabian und Tim. Wir sind ihm zu großem Dank verpflichtet. Er wird in unseren Herzen und in unseren Erinnerungen bleiben.


Stuttgart, 23. April 2018

Thomas Seyfarth, Vorsitzender
Jutta Pagel-Steidl, Geschäftsführerin



 zur Druckansicht - >> 




zum Seitenanfang






Download Fragebogen zum Wettbewerb
»Gesucht: Barrierefreie Gemeinde in Baden Württemberg 2017«



Spenden