Landesverband für Menschen mit Körper- und Mehrfachbehinderung Baden-Württemberg e.V.

Themen

Leben ohne Barrieren

Recht und Politik

Mitgliedsorganisationen

Landesverband

Publikationen

Zum Reinhören

Downloads

Termine

Links

Ferienhäuser

Newsletter

Kontakt & Impressum

Datenschutz

facebook

YouTube


coding + custom cms © 2002-2018
AD1 media · 1044468 | 3
+ + + Pressemitteilungen + + + [ Übersicht anzeigen ]

„Fachklinik Münstertal: eine echte Krafttankstelle für Eltern behinderter Kinder“

   27. Januar 2018
 
Eltern mit Kindern mit schweren Behinderungen sind in der Fachklinik Münstertal besonders willkommen.
Eltern mit Kindern mit schweren Behinderungen sind in der Fachklinik Münstertal besonders willkommen.

Staufen, 27. Januar 2018 – Endlich ist die Zeit der Baustelle vorbei. Die Freude und Erleichterung ist überall förmlich zu spüren. In der Fachklinik Münstertal in Staufen – einer Fachklinik für Mutter-Vater-Kind-Kuren – wurde am Wochende die Renovierung des Altbaus und der Anbau in einer Feierstunde offiziell gefeiert. Mit dem Neubau von 34 geräumigen, barrierefreien und rollstuhlgerechten Zwei-Zimmer-Appartements verdoppelte die Fachklinik jetzt ihr Angebot.

Völlig barrierefrei präsentiert sich der neue Anbau der Fachklinik.
Völlig barrierefrei präsentiert sich der neue Anbau der Fachklinik.

„Die Realisierung dieses großen Bauvorhabens ist ein Ausdruck des Vertrauens in die Zukunft dieser Einrichtung“, sagte Klemens Wehr, Vorstand des Deutschen Arbeitskreises für Familienhilfe e.V. und Träger der Klinik. Er dankte den rund 130 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Klinik für ihren großen Einsatz während der Baumaßnahme. Die GLS Bank hat die Finanzierung des Neubaus in Höhe 7,1 Millionen Euro übernommen. Der Neubau erfüllt den KFW 55 Effizienzhaus-Standard und verfügt über ein Blockheizkraftwerk und eine Photovoltaikanlage auf dem Dach.

Lobende Worte von Staatssekretärin Bärbl Mielich.
Lobende Worte von Staatssekretärin Bärbl Mielich.
Die Freude über den Anbau ist dem Mitarbeiterteam der Klinik anzumerken.
Die Freude über den Anbau ist dem Mitarbeiterteam der Klinik anzumerken.

„Die Fachklinik ist für Staufen ein wichtiger Arbeitgeber und gehört zu den zwei übernachtungsstärksten Betrieben in unserer Stadt“, so Bürgermeister Michael Benitz in seinem Grußwort. Er kündigte an, dass daher die Fachklinik im Rahmen der Digitalisierungsoffensive vorrangig an das Glasfasernetz angeschlossen werden soll.

Großzügig und hell ist der Eingangsbereich mit Rezeption.
Großzügig und hell ist der Eingangsbereich mit Rezeption.

Bärbl Mielich, Landtagsabgeordnete aus Pfaffenweiler und Staatssekretärin im Ministerium für Soziales und Integration kennt die Situation von Eltern, die sich manchmal mit der Erziehungsaufgabe alleingelassen und überfordert fühlen. „Eine Eltern-Kind-Kur in der Klinik Münstertal kann ein Weg sein, um wieder gesund und stark zu werden. Damit leistet die Fachklinik eine gesellschaftlich wertvolle Arbeit.“ Besonders würdigte sie das inklusive Konzept der Fachklinik als einen Ort der Begegnung für Familien von Kinder mit und ohne Behinderung.

Eine Leseecke zum Schmökern und Chillen.
Eine Leseecke zum Schmökern und Chillen.

Fachklinik Münstertal: ein „Sechser im Lotto“
Als einen „Sechser im Lotto“ bezeichnete Jutta Pagel-Steidl, Geschäftsführerin des Landesverbandes für Menschen mit Körper- und Mehrfachbehinderung Baden-Württemberg, die Fachklinik Münstertal. Es sei eine der ganz wenigen Mutter-Vater-Kind-Fachkliniken in Deutschland - und die einzige in Baden-Württemberg - , die Familien mit mehrfach behinderten Kindern und Jugendlichen aufnimmt. Damit sind es gerade diese Familien, vor allem die Mütter, die im Alltag mit ganz besonderen Herausforderungen zu kämpfen haben und daher von Zeit zu Zeit einen Ort zum „neue Kraft tanken“ dringend brauchen. Obwohl Mutter-Vater-Kind-Kuren eine gesetzliche Leistung der Krankenversicherung sei, scheitere die Aufnahme der Mütter und Väter mit behinderten Kindern an der fehlenden Barrierefreiheit der Klinik. Als Garanten für die gute Arbeit der Fachklinik stehe Dr. Constatin Gheorge als medizinischer Leiter und Ruth Bumen als Verwaltungsleiterin mit ihrem Team. „Die Erweiterung der Fachklinik ist für die betroffenen Familien ein Signal, das Mut macht. Dafür danken wir Ihnen herzlich!“

Die neuen Appartements sind alle mit dem Rollstuhl nutzbar.
Die neuen Appartements sind alle mit dem Rollstuhl nutzbar.

Mit dem Neubau von 34 geräumigen, barrierefreien und rollstuhlgerechten Zwei-Zimmer-Appartements verdoppelte die Fachklinik jetzt ihr Angebot. Auch an Jugendliche und Erwachsene mit Behinderung, die Windeln tragen, ist gedacht. Zwei Appartements verfügen auch über Wickelmöglichkeiten für Erwachsene, sog. „Toiletten für alle“.

Selbstverständlich wurde an Wickelmöglichkeiten für Erwachsene gedacht.
Selbstverständlich wurde an Wickelmöglichkeiten für Erwachsene gedacht.

Weitere Informationen unter www.ak-familienhilfe.de/unsere-fachkliniken/fachklinik-muenstertal/unsere-klinik/


 zur Druckansicht - >> 




zum Seitenanfang


Links und Hinweise

Spenden
Gemeinsame Servicestellen für Rehabilitation in Baden-Württemberg
Der Paritätische Wohlfahrtsverband LV Baden-Württemberg
Serviceportal für Baden-Württemberg
Auf eigenen Füßen stehen – Koch- und Haushalttipps für Menschen mit Behinderung
GKV - Arbeitsgemeinschaft der Spitzenverbände der gesetzlichen Krankenkassen
LEUCHTLINIE - Beratung und Auskunft für Betroffene von rechter Gewalt
Ferienhäuser des Landesverbandes
»Windelwechsel auf dem Fußboden? Nein, danke!« - Toiletten für alle » Baden-Württemberg
Bundesverband für Körper- und Mehrfachbehinderte e.V.
Logo des Hilfetelefons Gewalt gegen Frauen | Externer Link zur Seite:  »Online Beratung«  (Seite öffnet im neuen Fenster)
Wandern mit dem Rollstuhl in Baden-Württemberg
LAG SELBSTHILFE Baden-Württemberg e.V.
Ziel: Barrierefreiheit!