Landesverband für Menschen mit Körper- und Mehrfachbehinderung Baden-Württemberg e.V.

Themen

Leben ohne Barrieren

Recht und Politik

Mitgliedsorganisationen

Landesverband

Publikationen

Zum Reinhören

Downloads

Termine

Links

Ferienhäuser

Newsletter

Kontakt & Impressum

Datenschutz

facebook

YouTube


coding + custom cms © 2002-2018
AD1 media · 1044469 | 4
+ + + Pressemitteilungen + + + [ Übersicht anzeigen ]

Landesverband: „Teilhabe für alle“ gibt es nicht zum Nulltarif!

   09. Juni 2015
Zumeldung zu:
Landesregierung stellt Landesaktionsplan zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention vor

Stuttgart, 9. Juni 2015 - Die Erwartungen an einen Landesaktionsplan zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention sind groß. Die Landesregierung hat Wort gehalten und vor der Sommerpause einen sehr umfangreichen Plan vorgelegt. Dies zeigt den hohen Stellenwert, den das Thema Inklusion inzwischen in der Politik einnimmt. „Es ist erfreulich, dass von Anfang an Menschen mit Behinderungen und ihre Verbände in den Entstehungsprozess einbezogen waren“, meint Jutta Pagel-Steidl, Geschäftsführerin des Landesverbandes für Menschen mit Körper- und Mehrfachbehinderung Baden-Württemberg anerkennend.

„Inklusion ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe und ein langjähriges Projekt. Dies ist nicht allein durch Modellprojekte und Auszeichnungen zu erreichen“; so Pagel-Steidl weiter. „Wir wollen Inklusion von Anfang an und in allen Bereichen.“ Eine Schlüsselrolle nimmt aus Sicht des Verbandes dabei eine umfassende Barrierefreiheit ein. Diese nütze allen. Pagel-Steidl: „Die Liste ist lang. Wir brauchen barrierefreie Spielplätze, inklusive Kleinkindgruppen, barrierefrei nutzbare Busse und Bahnen – aber auch „Toiletten für alle“, d.h. Rollstuhltoiletten mit Wickelmöglichkeiten für erwachsene Menschen mit Behinderungen, die inkontinent sind.“

„Inklusion ist dann umgesetzt, wenn Teilhabe für alle selbstverständlich ist und wir nicht mehr darüber diskutieren müssen“; so Jutta Pagel-Steidl abschließend. „Unsere Sorge ist, dass Menschen mit schweren Behinderungen und hohem Unterstützungsbedarf zu lange noch darauf warten müssen, wirklich teilhaben zu können, denn: Teilhabe für alle gibt es nicht zum Nulltarif.“


 zur Druckansicht - >> 




zum Seitenanfang


Links und Hinweise

Spenden
Logo des Hilfetelefons Gewalt gegen Frauen | Externer Link zur Seite:  »Online Beratung«  (Seite öffnet im neuen Fenster)
Ziel: Barrierefreiheit!
LAG SELBSTHILFE Baden-Württemberg e.V.
Ferienhäuser des Landesverbandes
GKV - Arbeitsgemeinschaft der Spitzenverbände der gesetzlichen Krankenkassen
Gemeinsame Servicestellen für Rehabilitation in Baden-Württemberg
»Windelwechsel auf dem Fußboden? Nein, danke!« - Toiletten für alle » Baden-Württemberg
Serviceportal für Baden-Württemberg
Bundesverband für Körper- und Mehrfachbehinderte e.V.
LEUCHTLINIE - Beratung und Auskunft für Betroffene von rechter Gewalt
Auf eigenen Füßen stehen – Koch- und Haushalttipps für Menschen mit Behinderung
Der Paritätische Wohlfahrtsverband LV Baden-Württemberg
Wandern mit dem Rollstuhl in Baden-Württemberg