Landesverband für Menschen mit Körper- und Mehrfachbehinderung Baden-Württemberg e.V.

Themen

Leben ohne Barrieren

Recht und Politik

Mitgliedsorganisationen

Landesverband

Publikationen

Zum Reinhören

Downloads

Termine

Links

Ferienhäuser

Newsletter

Kontakt & Impressum

Datenschutz

facebook

YouTube


coding + custom cms © 2002-2018
AD1 media · 1044079 | 3
+ + + Pressemitteilungen + + + [ Übersicht anzeigen ]

Südwestrundfunk untertitelt ab 4. Oktober 2010 die Landesnachrichten live

   04. Oktober 2010
Endlich!

Baden-Baden / Stuttgart. Der Südwestrundfunk (SWR) wird ab 4. Oktober 2010 die Hauptausgaben der Landesnachrichten „Baden-Württemberg aktuell“ und „Rheinland-Pfalz aktuell“ um 19.45 Uhr live untertiteln. Dies kündigte SWR-Intendant Peter Boudgoust bei der Sitzung des Rundfunkrates am 24. September 2010 in Baden-Baden an.

Mit der Live-Untertitelung ist ein nicht unerheblicher technischer Aufwand verbunden. Boudgoust: „Wir sehen es jedoch als unsere Aufgabe an, auch gehörlosen und schwerhörigen Menschen eine Beteiligung am politischen, sozialen, gesellschaftlichen und kulturellen Alltag zu ermöglichen. Das Fernsehen spielt hier eine ganz zentrale Rolle.“

Gemeinsam mit den Gehörlosenverbänden freut sich Jutta Pagel-Steidl, Geschäftsführerin des Landesverbandes für Körper- und Mehrfachbehinderte Baden-Württemberg und Vertreterin der baden-württembergischen Behindertenorganisationen im Rundfunkrat des SWR. Engagiert und hartnäckig haben die Selbsthilfeorganisationen ihr Ziel verfolgt. Unterstützung erhielten sie dabei von einzelnen Rundfunkräten und dem Beauftragten der Landesregierung für die Belange behinderter Menschen. „Bislang hatten gehörlose und schwerhörige Menschen keine Chance, die Landesnachrichten zu verfolgen. Dabei fordern die UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderung und auch der Rundfunkstaatsvertrag die öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten auf, ihre Angebote für alle zugänglich zu machen. Ab Montag sind wir im Südwesten nun einen Schritt weiter.“ Pagel-Steidl lobt den vorbildlichen barrierefreien Internetauftritt www.swr.de. So lassen sich die Schriften stufenlos vergrößern, die Farbkontraste sind verstärkt, es gibt eine Vorlesefunktion und inhaltliche Beschreibungen von Bildern, Radio- und Videobeiträgen. Im Dezember 2009 erhielt der SWR dafür die „silberne Biene“ der Aktion Mensch und der Stiftung digitale Chancen.

„Nachrichten für alle“ ist ein Auftrag der Grundversorgung“, erklärte Pagel-Steidl am Rande der Rundfunkratssitzung. „Von barrierefreien Angeboten profitieren alle – und nicht nur Menschen mit Behinderung.“ Sie hat schon weitere Ideen und regt an, die Nachrichtensendungen auch mit Untertitel als download ins Internet zu stellen. „Wenn dies technisch beim „Wort zum Sonntag“ unter www.ardmediathek.de möglich ist, müsste es doch ein Leichtes sein, die Landesnachrichten mit Untertitel ins Internet zu stellen.“


 zur Druckansicht - >> 




zum Seitenanfang


Links und Hinweise

Spenden
LEUCHTLINIE - Beratung und Auskunft für Betroffene von rechter Gewalt
LAG SELBSTHILFE Baden-Württemberg e.V.
Gemeinsame Servicestellen für Rehabilitation in Baden-Württemberg
»Windelwechsel auf dem Fußboden? Nein, danke!« - Toiletten für alle » Baden-Württemberg
GKV - Arbeitsgemeinschaft der Spitzenverbände der gesetzlichen Krankenkassen
Ferienhäuser des Landesverbandes
Logo des Hilfetelefons Gewalt gegen Frauen | Externer Link zur Seite:  »Online Beratung«  (Seite öffnet im neuen Fenster)
Bundesverband für Körper- und Mehrfachbehinderte e.V.
Serviceportal für Baden-Württemberg
Wandern mit dem Rollstuhl in Baden-Württemberg
Ziel: Barrierefreiheit!
Auf eigenen Füßen stehen – Koch- und Haushalttipps für Menschen mit Behinderung
Der Paritätische Wohlfahrtsverband LV Baden-Württemberg