Landesverband für Menschen mit Körper- und Mehrfachbehinderung Baden-Württemberg e.V.

Themen

Leben ohne Barrieren

Recht und Politik

Mitgliedsorganisationen

Landesverband

Publikationen

Zum Reinhören

Downloads

Termine

Links

Ferienhäuser

Newsletter

Kontakt & Impressum

Datenschutz

facebook

YouTube


coding + custom cms © 2002-2018
AD1 media · 1044469 | 4
+ + + Pressemitteilungen + + + [ Übersicht anzeigen ]

Landesverband trauert um ehemaligen Vorsitzenden Werner Bitz

   04. Dezember 2007
Nachruf

»Dem Menschen gleichviel wer er sei
und woher er käme,
als Mensch zu begegnen.«

Theodor Heuss

Er lebte Engagement für körper- und mehrfachbehinderte Menschen und ihre Familien. Eigenwillig, gradlinig und fair.

Tief betroffen und in großer Trauer nimmt der Landesverband für Körper- und Mehrfachbehinderte Baden-Württemberg e.V. Abschied von seinem ehemaligen Vorsitzenden. Werner Bitz war zunächst von 1990 bis 1994 Beisitzer im Vorstand und von 1994 bis 2000 Vorsitzender. Als Schatzmeister wirkte er von 1990 bis 1999 im Vorstand der LAG Hilfe für Behinderte Baden-Württemberg mit. Im Bundesausschuss des Bundesverbandes für Körper- und Mehrfachbehinderte vertrat er viele Jahre die Interessen Baden-Württembergs. Er war Mitglied mit Beirat der Zentralen Beratungsstelle »Wohnanpassung im Alter« und stellvertretendes Mitglied im Landespflegeausschuss Baden-Württemberg. Über den Zivildienst beim Körperbehindertenverein Stuttgart, bei dem er viele Jahre auch geschäftsführendes Vorstandsmitglied war, fand Werner Bitz den Zugang zur Behinderten-Selbsthilfe. Im Landkreis Ludwigsburg brachte er seine Erfahrungen im Vorstand des Vereins Gemeinsam e.V. ein.

Ehrenamtliches Engagement war für ihn Verpflichtung. Für seinen über 20-jährigen unermüdlichen Einsatz als »Anwalt für Familien mit körper- und mehrfachbehinderten Kindern« wurde er 1989 mit der goldenen Ehrennadel des Landesverbandes ausgezeichnet. Im Jahr 2000 wurde ihm außerdem die Landesehrennadel des Landes Baden-Württemberg verliehen. Beharrlich und mit großem Nachdruck setzte er sich für die uneingeschränkte Teilhabe behinderter Menschen am Leben in der Gesellschaft ein. Unvergessen bleibt sein Einsatz für ein »Leben ohne Barrieren«. Er war Impulsgeber für den Modellversuch »Persönliches Budget« sowie für die Weiterentwicklung des Freiwilligen Sozialen Jahres als Ersatz für den Zivildienst.
Mit seiner Geradlinigkeit und seinem großen Wissen hat er sich über die Landesgrenzen hinaus hohes Ansehen und Respekt erworben.

Der Landesverband für Körper- und Mehrfachbehinderte Baden-Württemberg e.V. ist Werner Bitz für sein außerordentliches persönliches Engagement zu großem Dank verpflichtet. Wir verlieren mit ihm einen Freund und aufrichtigen Mitstreiter für die Belange behinderter Menschen. Er wird in unseren Herzen und Erinnerungen bleiben wie er war. Wir werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

Hans Ulrich Karg, Vorsitzender

Dr. Ulrich Noll MdL, stellvertretender Vorsitzender

Jutta Pagel-Steidl, Geschäftsführerin


 zur Druckansicht - >> 




zum Seitenanfang


Links und Hinweise

Spenden
Bundesverband für Körper- und Mehrfachbehinderte e.V.
LAG SELBSTHILFE Baden-Württemberg e.V.
»Windelwechsel auf dem Fußboden? Nein, danke!« - Toiletten für alle » Baden-Württemberg
Serviceportal für Baden-Württemberg
Wandern mit dem Rollstuhl in Baden-Württemberg
Ziel: Barrierefreiheit!
Gemeinsame Servicestellen für Rehabilitation in Baden-Württemberg
Logo des Hilfetelefons Gewalt gegen Frauen | Externer Link zur Seite:  »Online Beratung«  (Seite öffnet im neuen Fenster)
Ferienhäuser des Landesverbandes
Der Paritätische Wohlfahrtsverband LV Baden-Württemberg
Auf eigenen Füßen stehen – Koch- und Haushalttipps für Menschen mit Behinderung
GKV - Arbeitsgemeinschaft der Spitzenverbände der gesetzlichen Krankenkassen
LEUCHTLINIE - Beratung und Auskunft für Betroffene von rechter Gewalt